Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


CD138A-5: CD138, Syndecan-1, Plasmazellen



Preis: 120 € / 5 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:B-A38
 
Form:gebrauchsfertig
 
Menge:5 ml
 
Arbeitskonzentration:gebrauchsfertig
 
Präsentation:Antikörperlösung in stabilisiertem Phosphatpuffer. Enthält 0,09 % Natriumazid**. Das Volumen ist ausreichend für min. 50 immunhistochemische Fürbungen (100 µl Arbeitslösung/Test). Für Verdünnungen ist z.B. Antikörperverdünnungslösung Art.-Nr. PU002 geeignet.
 
Immunogen:U266 Zellinie
 
Spezifität:Humanes CD138, Syndecan 1
 
Artspezifität:Mensch
 
Allgemeines:Syndecan 1, CD138, ist ein Heparan-reiches Glykoprotein (MW 200 kD), das auf der Zellmembran von Palsmazellen exprimiert wird. Es fungiert als Rezeptor für Collagen, Fibronectin und Thrombospondin.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper B-A38 färbt alle Plasmazellen und alle untersuchten Plasma-Zellinien. Andere Leukozyten im peripheren Blut oder in Ausstrichen von Knochenmark werden nicht gefärbt. Einige ALL-Zellinien exprimieren das Antigen schwach und einige Epithelien und Endothelien reagieren in der Immunhistochemie positiv.
 
Positivkontrolle:Tonsille
 
Vorbehandlung:Keine Protease erforderlich.
 
Anwendung:Der Antikörper kann auf Paraffin- oder Kryostatmaterial eingesetzt werden, ebenso in der Durchflußzytometrie.
 
Inkubationszeit:60 min bei Raumtemperatur (od. 2-8°C über Nacht)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005), aber auch ABC- oder vergleichbar empfindliche Systeme sind geeignet. Auf ausreichende Blockierung endogener Peroxidasen ist zu achten, um unspezifische Fürbungen auszuschließen.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Borset M., et al. (1993) Lack of IL-1 secretion from human myeloma cells highly purified by immunomagnetic separation. Br. J. Haem. 85; 446 ff.

2. Wijdenes J., et al. (1996) A plasmocyte selective monoclonal antibody (B-B4) recognises Syndecan-1. Br. J. Haem. 94; 318-323.

3. Inki. P. and Jalkanen M. (1996) The role of syndecan-1 in malignancies. Ann. Med. 28(1); 63-67.

4. Anttonen A., et al. (1999) Syndecan-1 expression has prognostic significance in head and neck carcinoma. Brit J. Cancer 79; 558-564.

5. Yang Y, MacLeod V, Dai Y, Khotskaya-Sample Y, Shriver Z, Venkataraman G,Sasisekharan R, Naggi A, Torri G, Casu B, Vlodavsky I, Suva LJ, Epstein J,Yaccoby S, Shaughnessy JD Jr, Barlogie B, Sanderson RD. (2007) The syndecan-1 heparan sulfate proteoglycan is a viable target for myeloma therapy. Blood. 110(6):2041-2048.



Hinweise
* Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsprechend den regionalen Vorschriften entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de