Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


TH100: Thyreoglobulin



Preis: 180 € / 1 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:RBU/01
 
Form:konz.
 
Menge:1 ml
 
Arbeitskonzentration:Verdünnung 1:10 - 1:50
 
Präsentation:Antikörperlösung in stabilisiertem Phosphatpuffer. Enthält 0,09 % Natriumazid**. Das Volumen ist ausreichend für min. 100 immunhistochemische Färbungen (100 µl Arbeitslösung/Test). Für Verdünnungen ist z.B. Antikörperverdünnungslösung Art.-Nr. PU002 geeignet.
 
Immunogen:Gereinigtes humanes Thyreoglobulin
 
Spezifität:Humanes Thyreoglobulin, native u. reduzierte Form
 
Artspezifität:Mensch, Kreuzreaktion mit Rind, Schwein, Schaf, Meerschweinchen, Ziege
 
Allgemeines:Thyreoglobulin ist das Speicherprotein der Schilddrüse, an dem auch die Synthese der Schilddrüsenhormone abläuft. Thyreoglobulin läßt sich sowohl im Colloid der Schilddrüsenfollikel als auch (bei hoher Auflösung, EM) in den Drüsenzellen nachweisen.
 
Spezielle Eigenschaften:Bei neoblastischen Geweben hilft der Antikörper, den Ursprung aus Schilddrüsengewebe nachzuweisen. Dies ist von besonderer Bedeutung bei Fernmetastasen, wie sie in Gehirn, Lunge, Skelett oder Lymphknoten vorkommen können.
 
Positivkontrolle:Schilddrüse
 
Vorbehandlung:Eine Vorbehandlung mit Proteasen ist nicht erforderlich. Vorbehandlung mit Demaskierungslösung G (Art.-Nr. DE007) kann die Färbung verbessern! Bei Verwendung von Peroxidasesystemen sollte daran gedacht werden, daß Schilddrüsenzellen und -Kolloid besonders reich an endogenen Peroxidasen sind.
 
Anwendung:Der Antikörper kann auf Paraffin- oder Kryostatmaterial eingesetzt werden.
 
Inkubationszeit:60 min bei Raumtemperatur (od. 2-8°C über Nacht)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005), aber auch ABC- oder vergleichbar empfindliche Systeme sind geeignet.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Bellet D., Schlumberger M., Bidart J.M., Assicot M., Caillou B., Motte P. et al. (1983) Production and in vitro utilization of monoclonal antibodies to human thyroglobulin. J. Clin. Endocrinol. Metab. 56; 530-533.

2. Ormanns W. and Schäffer R. (1983) The use of monoclonal antibodies against thyroglobulin in immunoperoxidase techniques. Histochemistry 78; 177-180.

3. Wilson N.W., Pambakian H., Richardson T.C., Stokoe M.R., Makin C.A., and Heydeman E. (1986) Epithelial markers in thyroid carcinoma: an immunoperoxidase study. Histopathology 10; 815-829.

4. De Micco C., Ruf J., Carayon P., Chrestian M.-A., Henry J.-F., and Toga M. (1987) Immunohistochemical study of thyroglobulin in thyroid carcinomas with monoclonal antibodies. Cancer 59; 471-476.



Hinweise
* Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsprechend den regionalen Vorschriften entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de