Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > Forschung

Art.-Nr.


CD163-2-250: CD163, Ratte (Makrophagen, ED2)





Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:ED2
 
Form:Protein A affinitätsgereinigtes IgG in PBS pH 7.4; 0,09% Natriumazid
 
Menge:0,25 mg
 
Konzentration:1 mg/ml
 
Arbeitskonzentration:1:10-1:100 FACS, 1:500-1:1000 IHC Cryostatmaterial
 
Immunogen:Homogenat aus Ratten Milzzellen
 
Spezifität:Ratten Makrophagen Membranantigen (175 kDa), CD163
 
Artspezifität:Ratte
 
Allgemeines:Der Antikörper ED2 färbt spezifisch residente Makrophagen der Ratte. Monozyten, Dendritische Zellen (Milz und Lymphknoten) sowie Granulozyten (peritoneal) sind negativ. Der Antikörper ist geeignet, corticale (ED2+) und medulläre (ED2-) Makrophagen des Thymus zu unterscheiden. Weiterhin kann ED2 verwendet werden um "Synoviale Lining-Zellen" und Kupfferzellen in der Leber zu färben. Die Gewebeverteilung in normalem und krankem Gewebe wurde beschrieben (4). Neuere Untersuchungen von M. M. J. Polfliet (2002) haben ED2 als Homologes Antigen zu humanem CD163 charakterisiert.
 
Positivkontrolle:Ratten Milz oder Lymphknoten
 
Vorbehandlung:Bei Einbettung in Paraffin wird das Gewebe vorteilhaft mit PLP (4) fixiert, bei routinemäßiger Fixierung in Formaldehyd ist eine Demaskierung mit Demaskierungslösung G (BioLogo Art.-Nr. DE007) erforderlich.
 
Anwendung:Der Antikörper ist verwendbar für Durchflußzytometrie (10 µl der Arbeitslösung ist ausreichend für die Färbung von 1 Mio Zellen), Immunhistochemie (Gefrier- und Paraffinschnitte) und Immunpräzipitation (andere Verfahren nicht getestet).
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärsystem empfehlen,',ir für die Immunhistochemie biotinylierte Anti-Maus-IgG Ratte absorbiert (Art.-Nr. BA-2001) in Kombination mit VECTASTAIN Elite ABC Standard (Art.-Nr. PK-6100) oder ABC AP (Art.-Nr. AK-5000).
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Dijkstra C.D., Dopp E.A., Joling P., and Kraal G. (1985) Immunology 54; 589 ff.

2. Barbe E., Damoiseaux J.G.M.C., Dopp E.A., and Dijkstra C.D. (1990) Immunobiol.182-188.

3. Dijkstra C.D. and Damoiseaux J.G.M.C. (1993) Progress in Histochemistry and Immunohistochemistry 27; 1-65.

4. Whiteland J.L. et al. (1995) Immunohistochemical detection of T-cell subsets and other leucocytes in paraffin wax embedded rat and mouse tissues using monoclonal antibodies. J. Histochem. Cytochem. 43; 313-320.

5. Polfliet M.M. (2002) Identification of the rat mature macrophage antigen ED2 as CD163: Regulation by glucocorticoids and role in the production of proinflammatory mediators. PhD Thesis, Vrije Universiteit Amsterdam.



 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste Forschung

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de