Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


AA505: Alpha-Actin, sarkomerisch



Preis: 140 € / 5 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgM
 
Klon:5C5
 
Form:gebrauchsfertig
 
Menge:5 ml
 
Arbeitskonzentration:gebrauchsfertig
 
Präsentation:Antikörperlösung in stabilisiertem Phosphatpuffer. Enthält 0,09 % Natriumazid**. Das Volumen ist ausreichend für min. 50 immunhistochemische Färbungen (100 µl Arbeitslösung/Test). Für Verdünnungen ist z.B. Antikörperverdünnungslösung Art.-Nr. PU002 geeignet.
 
Immunogen:Gereinigtes Skelettmuskel-Actin vom Kaninchen
 
Spezifität:Alpha-sarkomerisches Actin (a-sr-1) spezifisch f. Skelettmuskel und Herzmuskel
 
Artspezifität:Kaninchen, Mensch, Ratte, Meerschw., Rind, Schaf, Amphibien, Reptilien, Knochenfische
 
Allgemeines:Bewegung von Zellen und Organismen ist auf die Interaktion der Zytoskelettproteine Actin und Myosin zurückzuführen. Bei Säugern und Vögeln wurden bisher sechs Isoformen von Actin charakterisiert, die unterschiedliche Gewebeverteilungen aufweisen.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper gegen sarkomerisches Alpha-Actin ist in der Lage, quergestreifte Muskelzellen von Zellen glattmuskulären Urprungs zu unterscheiden. Dies gilt auch für neoplastisches Gewebe. Insbesondere Rhabdomyosarcoma exprimieren Alpha-sarkomerisches Actin. In der Regel wird es co-exprimiert mit Desmin, aber auch Desmin-negative Neoplasmen und morphologisch atypische Rhabdomyosarcoma exprimieren Alpha-sr Actin.
 
Positivkontrolle:Skelettmuskel
 
Vorbehandlung:Keine Proteasebehandlung erforderlich! Blockierung endogener Peroxidase oder Alkalischer Phosphatase wird empfohlen.
 
Anwendung:Der Antikörper kann auf Paraffin- oder Kryostatmaterial eingesetzt werden.
 
Inkubationszeit:60 min bei RT (od. 2-8°C über Nacht)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Anti-Maus-IgM-Antikörperkonjugaten, z.B. Ziege-anti-Maus-IgM-Biotinkonjugat (Vector Art. No. BA-2020) in Kombination mit Streptavidin-HRPO oder ABC-Reagenz.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Skalli O, Gabbiani G, Babai F, Seemayer TA, Pizzolato G, Schurch W. Intermediate filament proteins and actin isoforms as markers for soft tissue tumor differentiation and origin. II. Rhabdomyosarcomas. Am. J. Pathol., 130; 515ff (1988)

2. Babai F, Skalli O, Schurch W, Seemayer TA, Gabbiani G. Chemically induced rhabdomyosarcomas in rats. Ultrastructural, immunohistochemical, biochemical features and expression of alpha-actin isoforms.Virchows Arch B Cell Pathol Incl Mol Pathol. 1988;55(5):263-77.

3. Schurch W, Skalli O, Seemayer TA, Gabbiani G. Intermediate filament proteins and actin isoforms as markers for soft tissue tumor differentiation and origin. I. Smooth muscle tumors. Am J Pathol. 1987 Jul;128(1):91-103

4. Hasegawa T, Matsuno Y, Niki T, Hirohashi S, Shimoda T, Takayama J, Watanabe C, Kaneko A, Sano T, Sato M, Suzuki J. Second primary rhabdomyosarcomas in patients with bilateral retinoblastoma: a clinicopathologic and immunohistochemical study. Am J Surg Pathol. 1998 Nov;22(11):1351-60.

5. Eusebi V, Damiani S, Pasquinelli G, Lorenzini P, Reuter VE, Rosai J. Small cell neuroendocrine carcinoma with skeletal muscle differentiation: report of three cases. Am J Surg Pathol. 2000 Feb;24(2):223-30. Review.



Hinweise
** Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsprechend den regionalen Vorschriften entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de