Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


CD11702-0.5: CD117 (SCFR, c-kit Onkoprotein)



Preis: 350 € / 0.5 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Kanichen
 
Isotyp:IgG
 
Klon:EP10, YR145
 
Form:konz.
 
Menge:0.5 ml
 
Konzentration:S/N
 
Arbeitskonzentration:1:50-1:250
 
Präsentation:Gereinigter Antikörper in PBS pH 7.3 mit BSA und Natriumazid 0,09%
 
Immunogen:Synthetisches Peptid vom C-Terminus des humanen CD117/c-kit Proteins
 
Spezifität:CD117, c-kit Onkoprotein, SCFR (Stammzell-Faktor-Rezeptor)
 
Artspezifität:Mensch, Hund
 
Allgemeines:C-kit Proto-Onkogen kodiert für einen Transmembran mit Tyrosinase-Aktivität. Dieser Faktor ist nahe verwandt mit der PDGF-R Familie. CD117 spielt eine bedeutende Rolle bei der Hämatopoese, Gametogenese und Melanogenese.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper gegen CD117 ist einerseits geeignet, hämatopoetische Stammzellen zu markieren und bestimmte Leukämien zu charakterisieren (AML+, CML+, ALL meist neg.), andererseits kommt es in einer Reihe von normalen und entarteten Geweben vor. 2003 (s. Miettinen and Lasota) wurde CD117 als Marker von Gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) entdeckt und wird nun zur Definition dieser mesenchymalen Tumore herangezogen.
 
Positivkontrolle:Haut, Knochenmark, GIST
 
Vorbehandlung:Demaskierungslösung bei 96-100 Grad Celsius, wobei die Verwendung von Demaskierungslösung G (Glykolbasis, Art.-Nr. DE007) oder alkalische EDTA-Lösung (Art.-Nr. DE009) vorteilhaft sein sollten gegenüber Citratpuffer.
 
Anwendung:IHC (C,P)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005). Auch andere Färbesysteme, wie ABC-Systeme sind geeignet, jedoch sollte darauf geachtet werden, daß sich endogene Alkalische Phosphatase des Darms nicht mit Levamisol blockieren läßt.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Natali P.G., Nicotra M.R., Winkler A.B., et al. (1992) Progression of human cutaneous melanoma is associated with loss of expression of c-kit proto-oncogene receptor. Int. J. Cancer 52; 197-201.

2. Matsuda R., Takahashi T., Nakamura S., et al. (1993) Expression of the c-kit protein in human solid tumors and in corresponding fetal and adult normal tissues. Am. J. Pathol. 142(1); 339-346.

3. Izquierdo M.A., Van der Valk P., Van Ark-Otte J. et al. (1995) Differential expression of the c-kit proto-oncogene in germ cell tumors. J. Pathol. 177; 253-258.

4. Miettinen M., and Lasota J. (2003) Gastrointestinal stromal tumors (GISTs): definition, occurence, pathology, differential diagnosis and molecular genetics. Pol J. Pathol. 54(1); 3-24.



Hinweise
Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de