Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


CD4-MEM-5: CD4, T-Helfer-Zellen, human



Preis: 250 € / 5 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG2a
 
Klon:MEM115
 
Form:gebrauchsfertig
 
Menge:5 ml
 
Arbeitskonzentration:gebrauchsfertig
 
Präsentation:5 ml Antikörperlösung in stabilisiertem Phosphatpuffer. Enthält 0,09 % Natriumazid**. Das Volumen ist ausreichend für min. 50 immunhistochemische Färbungen (100 µl Arbeitslösung/Test). Für Verdünnungen ist z.B. Antikörperverdünnungs¬lösung Art.-Nr. PU002 geeignet.
 
Immunogen:CD4 Antigen isoliert aus Thymozyten und T-Lymphozyten
 
Spezifität:Humanes CD4 Molekül, D1 Domäne
 
Artspezifität:Mensch
 
Allgemeines:CD4 ist ein Membranglykoprotein mit einen einzigen Kette von ca 54 kDa MW. Es findet sich auf einer Untergruppe von T-Zellen (Helfer/Inducer-Zellen), die ca 45% der peripheren Blutlymphozyten ausmachen. CD4 ist auch auf ca 80% Thymozyten und zu einem geringeren Prozentsatz auf Monozyten vorhanden. Es ist beteiligt an der Erkennung von Antigenen, die von Antigen-Präsentierenden Zellen zusammen mit MHC II präsentiert werden. CD4 dient als Rezeptor für HIV (HTLV)
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper ist geeignet, CD4+ Zellen im Gewebe nachzuweisen. Gewöhnlich sind T-Zell-Lymphome in der Haut sowie HTLV-1 assoziierte Leukämieen bzw. Lymphome CD4 positiv. Der Klon MEM115 blockiert die Bindung von HIV gp120 an CD4+ Zellen und hemmt auch die CD4-MHC Klasse II-Interaktion.
 
Positivkontrolle:Tonsille
 
Vorbehandlung:Die Antigendemaskierung erfolgt durch Kochen in 1 mM EDTA pH 8.0 (10-20 min).
 
Anwendung:IHC(C), FACS
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärsystem empfehlen wir das VECTASTAIN Elite ABC Maus IgG (Art.-Nr. PK-6102.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Falini B, Stein H, Pileri S, Canino S, Farabbi R, Martelli MF, Grignani F, Fagioli M, Minelli O, Ciani C, et al. Expression of lymphoid-associated antigens on Hodgkin's and Reed-Sternberg cells of Hodgkin's disease. An immunocytochemical study on lymph node cytospins using monoclonal antibodies. Histopathology. 1987 Dec;11(12):1229-42.

2. Stein H, Spiegel H, Herbst H, Niedobitek G, Foss HD. [Lymphoid tissues and AIDS: role of lymphocytes and follicular dendritic cells(FDC)]Verh Dtsch Ges Pathol. 1991;75:4-19. Review. German.

3. Spiegel H, Herbst H, Niedobitek G, Foss HD, Stein H. Follicular dendritic cells are a major reservoir for human immunodeficiency virus type 1 in lymphoid tissues facilitating infection of CD4+ T-helper cells. Am J Pathol. 1992 Jan;140(1):15-22.

4. Daum S, Weiss D, Hummel M, Ullrich R, Heise W, Stein H, Riecken EO, Foss HD; Intestinal Lymphoma Study Group. Frequency of clonal intraepithelial T lymphocyte proliferations in enteropathy-type intestinal T cell lymphoma, coeliac disease, and refractory sprue. Gut. 2001 Dec;49(6):804-12.



Hinweise
Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de