Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


CD43-1: CD43 (MT1), T-Zellen, unreife B-Zellen



Preis: 340 € / 1 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:MT1
 
Form:konz.
 
Menge:1 ml
 
Arbeitskonzentration:1:10 - 1:20
 
Präsentation:Zellkulturüberstand mit Zusatz von Natriumazid0,09%
 
Spezifität:Humanes CD43 (95-160 kDa Sialoglykoprotein MW abhängig vom Zelltyp)
 
Artspezifität:Mensch
 
Allgemeines:CD43 (oder Leukosialin) ist ein Membran-Sialoglykoprotein, das von allen Thymozyten und T-Zellen exprimiert wird. Es kommt außerdem auf Granulozyten, Monozyten, Makrophagen, NK-Zellen, Plättchen, aktivierten B-Zellen, Plasmazellen und hämatopoetischen Stammzellen vor. Normale B-Zellen exprimieren typischerweise kein CD43. CD43 interagiert möglicherweise mit CD54 (ICAM-1) und bewirkt antigenspezifische T-Zell-Aktivierung.
 
Spezielle Eigenschaften:CD43 wurde mit einigen Antikörpern auch auf nicht-hämatopoetischen Tumoren nachgewiesen (Melanoma, Mamma-Ca, Ovarial-Ca), im wesentlichen dient der Antikörper MT1 jedoch der Typisierung von T-Zell-Lymphomen in Gewebeschnitten und Knochenmark-Ausstrichpräparaten.
 
Positivkontrolle:Lymphknoten oder Tonsille
 
Vorbehandlung:Eine Vorbehandlung mit Proteasen ist nicht erforderlich. Vorbehandlung mit Demaskierungslösung G (Art.-Nr. DE007) kann die Färbung verbessern!
 
Anwendung:IHC (C,P)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005), aber auch ABC- oder vergleichbar empfindliche Systeme sind geeignet.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Remold-O'Donnell E., Parkman R., Cairns L., Savage B., and Rosen F.S. Characterization of a human leukocyte surface sialoglykoprotein that is defective in Wiskott-Aldrich syndrome. J. Exp. Med. 159; 1705-1723.

2. Poppema S. et al. (1987) Monoclonal antibodies (MT1, MT2, MB1, MB3) reactive with leukocyte subsets in paraffin-embedded tissue sections. Am. J. Pathol. 127,3; 418-429.

3. Stross, W.P., Flavell D.J., Flavell S.U., Simmons D., Gatter K.C., et al. (1989) Epitope specificity and staining properties of CD43 (sialophorin) antibodies. In Leucocyte Typing IV, Ed. W. Kapp et al. Oxford University Press 1989; pp 615-617.

4. Remold-O'Donnell E. (1995) CD43 cluster report. In Leucocyte Typing V, Schlossman S.F. et al. Eds. Oxford University Press 1995 pp.1697-1701.



Hinweise
Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de