Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


GAT001-0.5: GATA3 (L50-823)



Preis: 420 € / 0,5 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1/k
 
Klon:L50-823
 
Form:konz.
 
Menge:0,5 ml
 
Arbeitskonzentration:1:50-1:100
 

Transitionalzell-Karzinom, Färbung mit GATA3-Antikörper L50-823, Paraffinschnitt DAB, Hämatoxylin


Präsentation:Gereinigter Antikörper in PBS mit 0,2% BSA und 15 mM Na-Azid
 
Immunogen:Konservatives Peptid zwischen der GATA-Transaktivierungs- und DNA-Bindungsdomäne
 
Spezifität:GATA3; Trans-acting T-cell-specific transcription factor GATA-3; GATA-binding factor 3
 
Artspezifität:Mensch, Ratte, andere Spezies nicht getestet
 
Allgemeines:GATA3 (GATA Bindungsprotein 3 an DNA Sequenz [A/T]GATA[A/G]) ist ein Zink-Finger-Transkriptionsfaktor und spielt eine wichtige Rolle bei der Zellproliferation, Entwicklung und Differenzierung in vielen Geweben und Zelltypen. Unter anderem ist GATA3 an der Differenzierung der luminalen Epithelzellen in der Mamma beteiligt und scheint einige Gene zu kontrollieren, die bei der Brustkrebsentwicklung involviert sind. GATA3 wird hauptsächlich in Mammakarzinomen, Urothelkarzinomen und Plattenepithelkarzinomen überexprimiert, dagegen selten in Tumoren anderer Organe. Anti-GATA3 wird deshalb für die Differentialdiagnose von primären Karzinomen verwendet werden, wenn Karzinome der Brust oder der Blase in Frage kommen. GATA3 färbte in einer Studie 86% der Urothelkarzinome und 94% Mammakarzinome (2). Eine andere Studie zeigt aber auch positive Nachweise in vielen anderen Tumoren (3), so dass für die Differentialdiagnose von Mammakarzinomen immer auch die spezifischeren Marker Mammaglobin und GCDFP herangezogen werden sollten.
 
Positivkontrolle:Mammakarzinom, Urothelialkarzinom
 
Vorbehandlung:HIER (heat induced epitope retrieval). Wir empfehlen unsere Demaskierungslösung T (TEC-Puffer, Art.-Nr. DE005, pH 8).
 
Anwendung:IHC (P)
 
Inkubationszeit:30 - 60 min
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005), aber auch ABC- oder Polymersysteme mit anti-Maus-IgG-Konjugaten sind geeignet.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Higgins JP et al. Placental S100 (S100P) and GATA3: markers for transitional epithelium and urothelial carcinoma discovered by complementary DNA mircoarray. Am J Surg Pathol. 2007; 31:673-680.


2. Liu H et al. Immunohistochemical evaluation of GATA3 expression in tumors and normal tissues. Am J Clin Pathol. 2012; 138:57-64.


3. Miettinen M et al. GATA 3 – A multispecific but potentially useful marker in surgical pathology – a systematic analysis of 2500 epithelial and non-epithelial tumors. Am J Surg Pathol. 2014; 38:13-22.




Hinweise
BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.




 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de