Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


KI500: Ki-67, Zellzyklusmarker (MIB-1)



Preis: 250 € / 5 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:MIB-1
 
Form:gebrauchsfertig
 
Menge:5 ml
 
Arbeitskonzentration:gebrauchsfertig
 

Ki-67 Färbung in Zellkernen der Haarwurzel Universal-Färbekit DAB (Art.-Nr. DA005), Gegenfärbung verd. Hämatoxylin


Präsentation:Antikörperlösung in stabilisiertem Phosphatpuffer. Enthält 0,09 % Natriumazid**. Das Volumen ist ausreichend für min. 50 immunhistochemische Färbungen (100 µl Arbeitslösung/Test). Für Verdünnungen ist z.B. Antikörperverdünnungslösung Art.-Nr. PU002 geeignet.
 
Immunogen:Humanes nukleäres Ki-67-Antigen
 
Spezifität:Ki-67 nukleäres Protein
 
Artspezifität:Mensch
 
Allgemeines:Ki-67 Protein ist ein nukleäres Eiweiß, das ubiquitär bei Zellteilungen auftritt und zwar in allen Phasen der Mitose (S1, G1, G2 und M-Phase). Besonders häufig gelingt der Nachweis deshalb in stark proliferierendem Gewebe, wie z.B. in Embryonalgewebe und in schnell wachsenden Tumoren.
 
Spezielle Eigenschaften:Die Intensität der Färbung und die Häufigkeit von Ki-67-positiven Zellkernen wurde in retrospektiven Studien als prognostischer Faktor bei der Beurteilung maligner Tumore angesehen (Gerdes et al., 1987).
 
Positivkontrolle:Mammakarzinom oder Kolonkarzinom
 
Vorbehandlung:Zur Demaskierung des Antigens nach Formaldehydfixierung werden Demaskierungslösung C (Art. DE000) oder Demaskierungslösung G (Art. DE007) bei 96-100 Grad Celsius eingesetzt.
 
Anwendung:Der Antikörper kann auf Paraffin- oder Kryostatmaterial eingesetzt werden.
 
Inkubationszeit:60 min bei RT (od. 2-8°C über Nacht)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005), aber auch ABC- oder vergleichbar empfindliche Systeme sind geeignet.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Gerdes J., Schwab U., Lemke H., and Stein H. (1983) Production of a mouse monoclonal antibody reactive with a human nuclear antigen associated with cell proliferation. Int. J. Cancer 31; 13-20.

2. Gerdes J., Stein H., Pileri S., Rivano M.T., Gobbi M., Ralfkiaer E., Nielsen K.M., Pallesen G., Bartels H., Palestro G., and Delsol G. (1987) Prognostic relevance of the tumour-cell growth fraction in malignant non-Hodgkin's lymphomas. Letter to the editor: Lancet ii, 448-449.

3. Gerdes J., Becker M.H.G., Key G., and Cattoretti G. (1992) Immunohistochemical detection of tumour growth fraction (Ki-67 antigen) in formalin-fixed and routinely processed tissues. J. Pathol., 168; 85-86.

4. Kubbutat M.H.G., Cattoretti G., Gerdes J., Key G., (1994) Comparison of monoclonal antibodies PC10 and MIB-1 on microwave-processed paraffin sections. Cell Proliferation 27; 553-559.



Hinweise
* Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsprechend den regionalen Vorschriften entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de