Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


MU101 : Mucin 1 (CD227, CA15-3)





Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:BC-2
 
Form:konz.
 
Menge:1 ml
 
Arbeitskonzentration:Verdünnung 1:10 - 1:20
 
Präsentation:Zellkulturüberstand mit Zusatz von Natriumazid0,09%
 
Immunogen:HMFG-Membrane
 
Spezifität:MUC-1 Peptid, zentrale AS-sequenz APDTR
 
Artspezifität:Mensch
 
Allgemeines:Mucine sind eine Gruppe hochmolekularer Glykoproteine, die von Drüsenepithelien produziert und sezerniert werden. Sie dienen dem Schutz von Epithelien der Lunge, des Magen-Darmtraktes und des Urogenitalsystems. Bislang wurden 7 verschiedene Mucine beschrieben, die ein charakteristisches Verteilungsmuster in den verschiedenen Organen bzw. Darmabschnitten aufweisen. Dieses Muster kann sich bei der Carcinogenese ändern.
 
Spezielle Eigenschaften:MUC-1 wird in Epithelien der Atemwege, Brustdrüsen und des Verdauungstraktes moderat exprimiert, eine erhöhte Expression findet man insbesondere bei Mammakarzinomen und Colonkarzinom. Von besonderer Bedeutung ist der Antikörper (BC-2) bei der Aufdeckung von Mikrometastasen des Mammakarzinoms.
 
Positivkontrolle:Mammakarzinom
 
Vorbehandlung:Eine Vorbehandlung von Paraffinmaterial ist nicht erforderlich, aber eine Demaskierung mit Demaskierungslösung G kann u.U. das Färbeergebnis verbessern.
 
Anwendung:IHC (C,P)
 
Sekundärreagenzien:BioLogo Färbekit Maus IgG Art.-Nr. DA007 oder VECTASTAIN ABC Maus IgG (Art.Nr. AK-5002, PK-4002 oder PK-6102)
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Xing P.X. et al. (1989). Monoclonal antibodies reactive with mucin expressed in breast cancer. Immunol. Cell Biol. 67; 183-195.

2. Xing P.X. et al. (1992). Epitope mapping of anti-breast and anti-ovarian mucin monoclonal antibodies. Mol. Immunol. 29: 641-650

3. Devine, P.L. et al. (1993). The use of mucin-specific monoclonal antibodies and lectins in the detection of tumor-associated serum markers in gynaecological cancer. Cancer. Biochem. Biophys. 13: 221-238.

4. Walsh, M.D. et al. (1994). Mucin expression by transitional cell carcinomas of the bladder. Br. J. Urology 73: 256-262.

5. McGuckin, M.A. et al. (1996). Occult axillary node metastases in breast cancer: their detection and prognostic significance. Br. J. Cancer 73: 88-95.



Hinweise
Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de