Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


P504S-0.5: AMACR (P504S) Klon 13H4



Preis: 360 € / 0,5 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Kaninchen
 
Isotyp:IgG
 
Klon:13H4
 
Form:konz. Lösung
 
Menge:0,5 ml
 
Konzentration:40 µg/ml
 
Arbeitskonzentration:Verdünnung 1:80-1:200
 

Prostata CA Gleason score 3



Prostata CA Gleason score 4



Prostata CA Gleason score 5


Präsentation:Antikörperlösung in stabilisiertem Phosphatpuffer. Enthält 0,09 % Natriumazid*. Das Volumen ist ausreichend für min. 400 immunhistochemische Färbungen (100 µl Arbeitslösung/Test). Für Verdünnungen ist z.B. Antikörperverdünnungslösung Art.-Nr. PU002 geeignet.
 
Immunogen:Rekombinantes P504S-Protein, Gesamtsequenz
 
Spezifität:Humanes P504S Protein, Alpha-Methylacyl-CoA-Racemase
 
Artspezifität:Mensch
 
Allgemeines:P504S ist ein zytoplasmatisches Protein, identifiziert durch c-DNA-Bibliothek-Subtraktion und Microarray Screening von Prostata-Karzinomgewebe. Die c-DNA besteht aus 1621 Basen und kodiert für ein 382 AS-Protein, das als humanes Enzym - Alpha-Methylacyl-CoA-Racemase - identifiziert wurde. Dieses Enzym spielt eine Rolle bei der Beta-Oxidation verzweigter Fettsäuren und Fettsäurederivaten.
 
Spezielle Eigenschaften:Der monoklonale Kaninchen-Antikörper gegen P504S zeigt eine bevorzugte Bindung an Prostata-Karzinomgewebe und nur eine sehr geringe oder keine Bindung an gesundes Prostatagewebe bzw. Gewebe von gutartigen Prostata-Hyperplasien, das Formaldehyd-fixiert und in Paraffin eingebettet wurde. Von 207 Gewebeproben waren alle 137 Karzinome P504S-positiv, unabhängig vom Gleason-Score (V->VIII) (Jiang et al., 2001). Man kann so mit Hilfe dieses Antikörpers kanzeröses und normales Drüsenepithel gut unterscheiden. Die Expression von P504S ist der von hochmolekularem Cytokeratin (Klone 34ßE12 oder AE3) entgegengesetzt. Bei Drüsen in denen kein hochmolekulares Cytokeratin gefunden wird, ist P504S deutlich in Epithelzellen nachweisbar, und umgekehrt ist das Gewebe P504S-negativ, wenn Basalzellen intaktes Gewebe anzeigen. Atypische adenomatöse Prostatahyperplasien (n=40) reagierten überwiegend negativ mit dem Antikörper (82,5%), fokale Färbung wurde bei 10% der Fälle festgestellt und diffuse positive Färbung bei 7,5% (Yang et al, 2002).
 
Positivkontrolle:Prostatakarzinom
 
Vorbehandlung:Bei Formaldehyd-Fixierung ist eine Demaskierung mit Demaskierungslösung G (Art.-Nr. DE007) oder EDTA-Lösung pH 9.2 in der Mikrowelle oder im Dampfkochtopf zu empfehlen. Citratpuffer ist ebenfalls verwendbar, verändert aber die Morphologie der Zellen stärker als die vorgenannten Lösungen.
 
Anwendung:Der Antikörper ist geeignet für frisches Gewebe und Paraffinschnitte. Im Western Blot (unter reduzierenden Bedingungen (DTT)) findet man eine Bande bei ca. 54 kDa.
 
Inkubationszeit:60 min bei RT (od. 2-8°C über Nacht)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärsystem empfehlen wir einen VECTASTAIN ABC Kaninchen IgG Kit (Art.-Nr. PK-6101 oder AK-5001) in Kombination mit einem passenden Substrat. Sehr gute Ergebnisse werden auch im Automaten (Ventana, DAKO) erzielt.
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Babcook J.S., Leslie K.B., Olsen O.A., et al. (1996) A novel strategy for generating monoclonal antibodies from single isolated lymphocytes producing antibodies of defined specificities. Proc. Natl. Acad. Sci. USA 93; 7843-7848.

2. Xu J., Stolk J.A., Zhang X., et al. (2000) Identificatin of differentially expressed genes in human prostate cancer using subtraction and microarray. Cancer Res. 60; 1677-1682.

3. Ferdinandusse S., Denis S., IJ1st, et al. (2000) Subcellular localization and physiological role of alpha-methylacyl-coA racemase. J. Lipid Res. 41; 1890-1896.

4. Jiang Z., Woda B.A., Rock K.L., Xu Y., Savas L., et al. (2001) P504S a new molecular marker for the detection of prostate carcinoma. Am. J. Surg. Pathol. 25(11); 1397-1404.

5. Yang X.J., Wu Ch.-L., Woda B.A., Dresser K., et al. (2002) Expression of alpha-methylacyl-CoA racemase (P504S) in atypical adenomatous hyperplasia of the prostate. Am. J. Surg. Pathol. 26(7); 921-925.



Hinweise
* Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsprechend den regionalen Vorschriften entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de