Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > BioPrime Antikörper

Art.-Nr.


SE100: Serotonin (5-HT)



Preis: 240 € / 1 ml

Polyklonale Antikörper

Herkunft:Kaninchen
 
Isotyp:Ig
 
Klon:polyklonal
 
Form:konz.
 
Menge:1 ml
 
Arbeitskonzentration:Verdünnung 1:10 - 1:50
 
Präsentation:Antikörperlösung in stabilisiertem Phosphatpuffer. Enthält 0,09 % Natriumazid**. Das Volumen ist ausreichend für min. 100 immunhistochemische Färbungen (100 µl Arbeitslösung/Test). Für Verdünnungen ist z.B. Antikörperverdünnungslösung Art.-Nr. PU002 geeignet.
 
Immunogen:Synthetisches Serotonin an Hapten gekoppelt
 
Spezifität:Serotonin
 
Artspezifität:Mensch und andere Eukaryonten
 
Allgemeines:Serotonin ist ein biogenes Amin (5-Hydroxy-Tryptamin) mit einer sehr weiten Verbreitung. Besondere Bedeutung kommt ihm als Überträgersubstanz im ZNS und in peripheren Neuronen zu. Im Magen und Darm kommt Serotonin in sog. enterochromaffinen Zellen der Schleimhaut vor, im Blut vor allem in Thrombozyten und basophilen Granulozyten ebenso wie in den Granula von Mastzellen. Abgesehen von den zentralnervösen Wirkungen hat Serotonin hauptsächlich eine Wirkung auf die Peristaltik des Darmes und auf die glatte Muskultur der Bronchien und anderer Organe.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper gegen Serotonin kann zum immunhistochemischen Nachweis von Serotonin-haltigen Zellen in den entsprechenden Geweben und Zellen eingesetzt werden. Bei Tumoren kann der Antikörper zur Klassifizierung von Karzinoiden herangezogen werden.
 
Positivkontrolle:Magen- oder Darmschleimhaut
 
Vorbehandlung:Eine Vorbehandlung mit Proteasen ist nicht erforderlich. Vorbehandlung mit Demaskierungslösung G (Art.-Nr. DE007) kann die Färbung verbessern!
 
Anwendung:Der Antikörper kann auf Paraffin- oder Kryostatmaterial eingesetzt werden.
 
Inkubationszeit:60 min bei RT (od. 2-8°C über Nacht)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005), aber auch ABC- oder vergleichbar empfindliche Systeme sind geeignet.
 
Lagerung:2-8°C
 



Hinweise
* Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsprechend den regionalen Vorschriften entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste BioPrime Antikörper

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de