Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > ECM

Art.-Nr.


FI24931: Fibronectin, Huhn



Preis: 520 € / 0,5 ml

Polyklonale Antikörper

Herkunft:Kaninchen
 
Isotyp:Ig
 
Klon:polyklonal
 
Form:gereinigt, lyophil.
 
Menge:0,5 ml
 
Rekonstitution:Rekonstitution mit 0,5 ml aqua dest., weitere Verdünnung mit Antikörperverdünnungslösung, z.B. Art.-Nr. PU002
 
Konzentration:ca. 1 mg/ml
 
Arbeitskonzentration:Siehe Anwendungen
 

Fibronectin auf Paraffinschnitt Hühnerhaut mit FI24931, Färbung mit DAB und Hämatoxylin


Präsentation:Affinitätsgereinigter Antikörper, lyophil. aus PBS ohne Zusatz von BSA und Konservierungsmittel!
 
Immunogen:Gereinigtes Fibronectin aus Hühnerplasma
 
Spezifität:Hühner Fibronectin 100%, Hühner Collagen Typ I, III und V <0,1% im RIA bei Verdünnung 1:10.000.
 
Artspezifität:Huhn
 
Allgemeines:Fibronectine sind Glykoproteine , die als Dimere von zwei 200 kDa Untereinheiten auftreten. Durch alternatives Splicing der mRNA werden Proteine mit zahlreichen Wiederholungssequenzen und Bindungsdomänen für unterschiedliche Extrazelluläre Matrix Proteine gebildet. Diese Domänen besitzen Bindungsstellen für bakterielle Proteine, Collagene, Heparin-ähnliche Moleküle und Fibrin. Zelluläres Fibronectin hat eine weite Verbreitung im Stroma maligner Tumore.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper wird eingesetzt, um Fibronectin bei der Wundheilung und bei der Tumorprogression, bzw. bei der Invasion von Tumoren nachzuweisen.
 
Positivkontrolle:Haut
 
Vorbehandlung:Nach Entparaffinierung Vorbehandlung von Gewebeschnitten mit 0,2% Hyaluronidase (ca. 300 U/mg; z. B. Art.-Nr. HYA02-50) in TBS 15 min bei 37 Grad Celsius, anschließend Blockierung unspezifischer Bindung mit Blockierungsserum oder 3% BSA in TBS und ggf. Blockierung endogener Peroxidase mit 1% Wasserstoffperoxid in TBS.
 
Anwendung:Der Antikörper ist sowohl auf Gefrier- als auch Paraffinschnitten anwendbar.Arbeitsverdünnung abhängig von Sekundärreagenzien (1:40 indirekte Immunfluoreszenz, 1:200 - 1:600 Immunperoxidase, Streptavidin/Biotin, ABC oder markierte Polymer-Technik). Weitere Applikationen RIA und ELISA.
 
Inkubationszeit:60 min bei RT oder über Nacht bei 2-8°C
 
Sekundärreagenzien:Anti-Kaninchen IgG-Konjugate, z.B. Anti-Kaninchen IgG:Biotin (Art.-Nr. BA-1000)
 
Lagerung: -20°C.
 

Literatur:
1. Anselme K., Lanel B., Gentil C., Hardouin P., Marie P.J., Sigot-Luizard M.F. (1994) Bone organotypic culture method: a model for cytocompatibility testing of biomaterials. Cells and Materials 4, 113-123.




Hinweise
BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste ECM

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de