Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > ECM

Art.-Nr.


FLG01-1: Filaggrin (FLG)



Preis: 370 € / 1 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1, k
 
Klon:FLG01
 
Form:konz.
 
Menge:1 ml
 
Konzentration:50 µg/ml
 
Arbeitskonzentration:2-4 µg/ml
 
Präsentation:Protein G-gereinigter Antikörper in PBS pH 7.3 mit BSA und Na-Azid (0,09%)
 
Immunogen:Rekombinantes humanes Filaggrin
 
Spezifität:Humanes Filaggrin 38 kDa und Pro-Filaggrin (ca. 400 kDa)
 
Artspezifität:Mensch, andere nicht untersucht
 
Allgemeines:Filaggrine sind eine Klasse von Proteinen, die mit Intermediärfilamenten (Keratinen) in der differenzierten Epidermis von Säugern assoziiert sind. Auf der Suche nach den Ursachen für erbliche Prädispositionen für verschiedene Hauterkrankungen, Rheumatische Arthritis und Asthma ist man auf Mutationen des Gens (1q21) gestoßen, das für Filaggrine kodiert. Sog. Loss-of-Function-Varianten des Gens sind assoziiert mit einer schweren Form von Ichthyosis vulgaris (Fischschuppenkrankheit), atopischer Dermatitis, Ekzemen und Asthma. Bei Psoriasis ist zwar das immunhistochemische Färbemuster verändert, aber die Beziehung zu den in Europa häufigen Mutationen von 1q21 ist nicht gesichert.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper FLG01 ist geeignet, natürliches Filaggrin immunhistochemisch darzustellen. Es ist zu beachten, daß möglicherweise einige Mutanten aufgrund von Sequenzverschiebungen nicht erfaßt werden können.
 
Positivkontrolle:Menschliche Haut
 
Vorbehandlung:Für Formalin-fixiertes Material ist eine Hitze-Demaskierung mit Citratpuffer (Art.-Nr. DE000) 10-30 min. zu empfehlen.
 
Anwendung:IHC (C,P)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärantikörper sind anti-Maus-IgG und Konjugate davon geeignet (z.B. Pferd-anti-Maus-IgG Art.-Nr. BA-2000 oder BA-2001 in Verbindung mit Avidin-HRPO oder FI-2000 und TI-2000 für die Fluoreszenzmikroskopie).
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. L J McKinley-Grant, W W Idler, I A Bernstein, D A Parry, L Cannizzaro, C M Croce, K Huebner, S R Lessin, and P M Steinert. Characterization of a cDNA clone encoding human filaggrin and localization of the gene to chromosome region 1q21.Proc Natl Acad Sci U S A. 1989 July; 86(13): 4848-4852.

2. Dutoit V, Fauchais AL, Hachulla E, Flipo RM, Prin L. Evaluation of anti-citrullinated filaggrin antibodies as hallmarks for the diagnosis of rheumatic diseases. Ann Rheum Dis. 2004 Apr;63(4):415-9.

3. Kurokawa I, Mizutani H, Kusumoto K, Nishijima S, Tsujita-Kyutoku M, Shikata N, Tsubura A. Cytokeratin, filaggrin, and p63 expression in reepithelialization during human cutaneous wound healing. Wound Repair Regen. 2006 Jan-Feb;14(1):38-45.

4. Palmer CN, Irvine AD, Terron-Kwiatkowski A, Zhao Y, Liao H,et al. (2006) Common loss-of-function variants of the epidermal barrier protein filaggrin are a major predisposing factor for atopic dermatitis. Nat Genet. 2006 Apr;38(4):441-6.

5. Holloway JW, Koppelman GH. Identifying novel genes contributing to asthma pathogenesis. Curr Opin Allergy Clin Immunol. 2007 Feb;7(1):69-74.



Hinweise
Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste ECM

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de