Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > Forschung

Art.-Nr.


CD204-1: CD204, human Makrophagen Scavenger-Rezeptor



Preis: 670 € / 50 µg

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:SRA-E5
 
Form:Protein G affinitätsgereinigter Antikörper aus Ascites in stabilisiertem Puffer, enthält 0,1% Proclin als Bakteriostaticum
 
Menge:50 µg
 
Konzentration:250 µg/ml
 
Arbeitskonzentration:2 µg/ml
 

Haut Sarkoidose (Paraffinschnitt): Epithelioide Zellen und vielkernige Riesenzellen in Granulomen und umgebende Makrophagen sind positiv.



Humane Leber (Paraffinschnitt): Kupfferzellen sind positiv.



Western Blot (DTT behandelt): Es zeigt sich eine einzige Bande bei 72 kDa (Probe: THP-1 Zell-Lysat).


Immunogen:Rekombinantes humanes Protein Typ I SR-A
 
Spezifität:MSR-A, CD204, ein 72 kDa Glykoprotein aus histiozytären Makrophagen
 
Artspezifität:Mensch
 
Allgemeines:Der Makrophagen-Scavenger-Rezeptor (MSR-A) wurde identifiziert bei der Suche nach einem Rezeptormolekül, das für die Ablagerung von Cholesterin bei der Atherosklerose durch Rezeptor-vermittelte Aufnahme von LDL verantwortlich ist. MSR-A besitzt ein breites Spektrum für die Liganden-Bindung: oxidiertes LDL, acetyliertes LDL, AGE (Advanced Glycation End Products), Polyribonucleotide wie poly-G und poly-I sowie bakterielle Oberflächenlipide, Lipopolysaccharide und Lipoteichonsäure.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper (SRA-E5) ist gut geeignet, um den MSR bei Artherosklerosis und verschiedenen anderen pathologischen Bedingungen zu untersuchen. Positiv sind: Makrophagen vor allem in der Lunge (alveolar), Leber (Kupffer-Zellen), Niere (Interstitium), Milz, Thymus, Lymphknoten, Pankreas, Speicheldrüsen, Magen und Darm (Lamina propria), Haut, Gehirn (perivaskuläre Makrophagen), Testes, Ovarien, Uterus (Interstit. M.), Plazenta (Hofbauer Zellen). Negativ sind: Interdigitierende Zellen der Milz und Lymphknoten, Langerhanszellen der Haut, Myeloide Vorläuferzellen des Knochenmarks.
 
Positivkontrolle:Menschliche Leber
 
Vorbehandlung:Formaldehyd-fixiertes Gewebe muß einer Antigen-Demaskierung unterworfen werden, 10 min Citratpuffer 0,01 M, pH 2.0, alternativ kann Demaskierungslösung G auf Glykolbasis verwendet werden (BIOLOGO Art.-Nr. DE007)
 
Anwendung:Der Antikörper ist geeignet für Western Blot (DTT-behandelt) und Immunhistochemie (Paraffin- und Kryostatmaterial). IHC: 2-10 µg/ml, Immunoblot 0,5-2,0 mg/ml abhängig vom Sekundärsystem.
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärsystem in der Immunhistochemie empfehlen wir unsere Universal-Färbekits DAB und AEC (BIOLOGO Art.Nr. DA005 und AE005), den Färbekit Maus IgG (Ratte absorbiert, Art.-Nr. DA007) oder einen VECTASTAIN ABC Maus-IgG-Kit (VECTOR Art.-Nr. PK-6102 oder AK-5002).
 
Lagerung:-20°C
 

Literatur:
1.Takeya M., Tomokiyo R., Jinnouchi K., Sakaguchi H., et al: Macrophage Scavenger Receptors: Structure, Function and Tissue Distribution: Acta Histochem. Cytochem. 32(1):47-51,1999

2. Tomokiyo R., Jinnouchi K., Honda M., Wada Y., Hanada N., Hiraoka T., Suzuki H., Kodama T., Takahashi K., Takeya M.: Production, characterization, and interspecies reactivities of monoclonal antibodies against human class A macrophage scavenger receptors: Atherosclerosis, 2001.

3.Takeya M., Tomokiyo R., Jinnouchi K. Honda M. et al: CD204: Macrophage scavenger receptor, a new differentiation marker for macrophages: part 9 Myeloid Cells, New CD Antigens, Leucocyte Typing VII, Oxford Univ. Press 2001.



 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste Forschung

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de