Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > Forschung

Art.-Nr.


CK1014: Cytokeratin, Haarschaft



Preis: 360 € / 0,5 ml

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG2b
 
Klon:AE14
 
Form:konz.
 
Menge:0,5 ml
 
Konzentration:200 µg/ml
 
Arbeitskonzentration:WB 1:100-1:1000,, IP 1-2 µg/100 µg Protein (cell lysate)
 
Präsentation:Gereinigtes IgG2b in PBS, Na-azid, Gelatine
 
Immunogen:Harnstoffextrakt aus menschlichem Haar
 
Spezifität:10-25 kDa Hartkeratin mit hohem Schwefelanteil, Kreuzreaktion mit 58 kDa epidermalem Weichkeratin (CK5)
 
Artspezifität:Mensch, Maus, Kaninchen, Schaf, andere Spezies nicht untersucht
 
Allgemeines:Cytokeratine stellen eine Gruppe wasserunlöslicher Filamentproteine dar, die Bestandteil des Cytoskeletts der Epidermis und der meisten Epithelzellen sind. Gelelektrophoretisch wurden bisher 20 verschiedene Cytokeratine charakterisiert, die sich in basische und saure Unterfamilien aufteilen lassen. Die Nomenklatur nach Moll et al. (1982) findet heute allgemeine Anwendung für die sog. Weichkeratine der Klassen I und II.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Klon AE14 weist sog. Hartkeratine nach, wie sie sich in Haaren und Nägeln finden. Diese Keratine enthalten einen hohen Schwefelanteil. Neben der 10-25 kDa-Fraktion wird im Western Blot mit AE14 auch ein basisches Keratin mit ca. 58 kDa gefunden, bei dem es sich um CK5 handelt.
 
Positivkontrolle:Menschliches Haar, (Basalzellen für CK5)
 
Vorbehandlung:WB: Extrakt mit 8M Harnstoff aus menschlichem Haar, 200 mM Tris/HCl pH 9.5 und 200 mM 2-Mercaptoethanol, IHC an Paraffinschnitten nicht etabliert, Demaskierung mit Demaskierungslösung G analog zu CK5 und CK14 kann vorteilhaft sein.
 
Anwendung:IHC (C,P), WB
 
Sekundärreagenzien:Anti-Maus IgG-Konjugate, biotinyliert (Art.-Nr. BA-2000 od. BA-2001), HRPO-konjugiert (Art.-Nr. PI-2000) FITC-markiert (Art.-Nr. FI-2000 oder FI-2001) oder VECTOR ImmPress Maus IgG Polymerkit (Art.-Nr. MP-7402)
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Lynch M.H., O'Guin W.M., Hardy C., Mak L., and Sun T-T. (1986) Acidic and basic hair/nail ("hard") keratins: Their localization in upper cortical and cuticle cells of the human hair follicle and their relationship to "soft" keratins. The Journal of Cell Biology 103(6) 2593-2606.



Hinweise
Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste Forschung

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de