Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > Forschung

Art.-Nr.


GRP001: Bombesin (Gastrin Releasing Peptide)



Preis: 420 € / 0,25 ml

Polyklonale Antikörper

Herkunft:Kaninchen
 
Isotyp:Ig
 
Klon:polyklonal
 
Form:konz.
 
Menge:0,25 ml
 
Arbeitskonzentration:Verdünnung 1:10-1:50
 
Präsentation:Die Antikörperlösung (enthält Na-Azid** und stabilisierende Proteine). Das Volumen ist ausreichend für ca. 100 immunhistochemische Färbungen. Für Verdünnungen ist z.B. Antikörperverdünnungslösung Art.-Nr. PU002 geeignet.
 
Immunogen:Synthetisches Bombesin (Frosch) konjugiert mit Rinder-Thyreoglobulin
 
Spezifität:Bombesin (pGlu-Gln-Arg-Leu-Gly-Asn-Gln-Trp-Ala-Val-Gly-His-Leu-Met-NH2) und verwandte Peptide z.B. Gastrin Releasing Peptide (Säuger, homologe AS-Sequenz fett)
 
Artspezifität:Amphibien, Säuger
 
Allgemeines:Das Tetradecapeptid ist ein biologisch aktives Neuropeptid im ZNS und in peripheren Nerven von Amphibien. Es hat Effekte auf die Thermoregulation und die Motilität des Darmes. Im Neuronen des ZNS kann es mit Substanz P coexistieren, im Darm wurde aber immunhistochemisch eine unterschiedliche Lokalisation von Substanz P und Bombesin / GRP nachgewiesen (Costa et al. 1984).
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper gegen Bombesin eigent sich, um das Neuropeptid in Geweben (Gehirn, periphere Nerven, neuroendokrine Epithelzellen der Lunge) von Amphibien nachzuweisen. Außerdem ist es verwendbar, um GRP beim Säugetier incl. Menschen nachzuweisen. GRP wird in Carcinoiden der Lunge und in anderen neuroendokrinen Tumoren gefunden.
 
Positivkontrolle:Amphibiengehirn
 
Vorbehandlung:Keine Proteasebehandlung erforderlich! Verbesserung der Färbung kann evtl. mit Demaskierungslösung G (Art.-Nr. DE007) erzielt werden. Blockierung endogener Peroxidase mit 1% Wasserstoffperoxid in Methanol!
 
Anwendung:Der Antikörper kann auf Paraffin- oder Kryostatmaterial eingesetzt werden.
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005), aber auch ABC- oder vergleichbar empfindliche Systeme sind geeignet.
 
Lagerung:2-8°C oder Aliquots bei -20°C
 

Literatur:
1. Costa M., Furness J.B., Yanaihara N., Yanaihara C., and Moody T.W. (1984) Cell and Tissue res. 235; 285-293

2. Gomi T., Kikuchi Y., Adriensen D., Timmermans J.-P., De Groodt-Lassel M.H.A. et al. (1994) Immunocytochemical survey of the neuroepithelial endocrine system in the respiratory tract of the Tokyo salamander, Hynobis nebulosus tokyoensis TAGO. Histochemistry 102; 425-431.



Hinweise
* Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsprechend den regionalen Vorschriften entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste Forschung

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de