Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > Forschung

Art.-Nr.


HNP103: Alpha-DEFENSIN (1-3), HNP1-3



Preis: 560 € / 100 µg

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:DEF-3
 
Form:lyophilisiert
 
Menge:100 µg
 
Konzentration:200 µg/ml IgG nach Rekonstitution mit 0,5 ml destilliertem Wasser
 
Arbeitskonzentration:0.2 µg/ml IHC(C), 0.5 µg/ml IHC(P)
 
Präsentation:Affinitätsgereinigtes IgG, lyophilisiert aus PBS, BSA, Natriumazid, Rekonstitution mit 0,5 ml sterilem Wasser ergibt 200 µg/ml Stammlösung.
 
Immunogen:Native Defensine
 
Spezifität:Humanes Neutrophilen-Defensin (HNP1-3), Reaktivität mit HNP-4 nicht getestet
 
Artspezifität:Mensch, Kreuzreaktivität mit Rhesusaffen wahrscheinlich
 
Allgemeines:Humane Defensine sind Cys-reiche antimikrobielle Peptide, die spezifisch gegen Gram-negative Bakterien gerichtet sind. Ursprünglich aus Hämolysaten isoliert, findet man diese Peptide auch auf der Zelloberfläche von Epithelien des Urogenitaltrakts, der Lunge und Trachea. In Leukozyten werden die Defensine in Granula gespeichert und bei Bedarf in Phagolysosomen freigesetzt, um eingeschlossene Mikroorganismen unschädlich zu machen. Die Aminosäuresequenzen für Alpha-Defensin-1-4 (HNP1-4) und Beta-Defensin-1-4 (HBD1-4) sind aufgeklärt.
 
Spezielle Eigenschaften:Der monoklonale Antikörper DEF-3 reagiert mit humanen alpha-Defensinen (HNP1-3), die in neutrophilen Granulozyten produziert und gespeichert werden.
 
Positivkontrolle:Infizierte Haut oder Schleimhaut
 
Vorbehandlung:Formaldehyd-fixiertes Gewebe benötigt eien Demaskierung vorzugsweise mit Pronase, Proteinase K oder Trypsin.
 
Anwendung:IHC (C,P), FACS
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir den VECTASTAIN ABC-Elite Kit Maus IgG (Art.-Nr. BL-PK-6102) oder die BioPrime Universalkit-Färbekits (Art.-Nr. AE005 und DA005).
 
Lagerung:-20'°C'
 

Literatur:
1. Ganz T. et al. (1985) J. Clin. Invest., 76; 1427 ff

2. Ganz T., et al. (1992) Med. Microbiol. Immunol. 181; 99ff

3. Mizukawa N ; Sugiyama K ; Fukunaga J ; Ueno T ; Mishima K ; Takagi S ; Sugahara T (1998) Defensin-1, a peptide detected in the saliva of oral squamous cell carcinoma patients. Anticancer Res 18(6B):4645-4649.

4. Linzmeier R., Ho C.H., Hoang B.V. , and Ganz T. (1999) A 450 kb contig of defensin genes on human chromosome 8p23. Gene 233; 205-211.

5. Mikuzawa N. Sugiyama K., Kamio M., Yamachika E., Ueno T., Fukunaga J., Takagi S., Sugahara T. (2000) Immunohistochemical staining of human alpha-defensin-1 (HNP-1) in submandibular glands of patients with oral carcinomas. Anticancer Res. 20(2B); 1125-1127.



Hinweise
* Das Konservierungsmittel Natriumazid ist gesundheitsgefährdend und sollte trotz der niedrigen Konzentration sorgfältig gehandhabt und entsprechend den regionalen Vorschriften entsorgt werden.

BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste Forschung

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de