Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > Forschung

Art.-Nr.


UP3001: Uroplakin III



Preis: 450 € / 50 µg

Monoklonale Antikörper

Herkunft:Maus
 
Isotyp:IgG1
 
Klon:AU1
 
Form:Lyophilisat
 
Menge:50 µg
 
Konzentration:50 µg/ml nach Rekonstitution in 1 ml A. dest.
 
Arbeitskonzentration:1-5 µg/ml
 
Präsentation:Protein A gereinigter Antikörper aus PBS lyophilisiert, enthält 0,09% NaN3 und 0,5% BSA nach Rekonstitution mit 1 ml aqua dest.
 
Immunogen:Asymmetric Unit Membrane (AUM) Präparation aus Rinder Harnblase
 
Spezifität:Uroplakin III Membranprotein
 
Artspezifität:Rind, Mensch, Schwein, Ratte
 
Allgemeines:Zusammen mit den Uroplakinen UP Ia, UP Ib und UP II stellt UP III einen Bestandteil der Asymetric Unit Membrane von urothelialen Umbrella-Zellen dar. Es handelt sich um ein 47 kDa Glykoprotein, das als spezifischer Marker für differenzierte Urothelien angesehen wird. UP III findet sich auf der Oberflächenmembran von Urothelzellen der Niere, Blase und den ableitenden Harnwegen. Ca. 60% der Transitionalzellkarzinoma weisen im Paraffinschnitt fokale (manchmal sehr schwache) Färbung für Uroplakin III auf. Bisher wurde kein Uroplakin in nicht-urothelialen Karzinomen gefunden. Deshalb gilt es als spezifischer Urothelzellmarker bei Metastasen unklaren Ursprungs des Primärtumors.
 
Positivkontrolle:Urothel
 
Vorbehandlung:Vorbehandlung von Paraffinschnitten mit Proteinase K oder Trypsin
 
Anwendung:IHC (P),IHC auf Gefrierschnitten erfordert evtl. Formaldehydfixierung, WB
 
Sekundärreagenzien:Anti-Maus IgG-Konjugate, biotinyliert (Art.-Nr. BA-2000 od. BA-2001), HRPO (Art.-Nr. PI-2000) FITC (Art.-Nr. FI-2000 oder FI-2001) oder VECTOR ImmPress Maus IgG Polymerkit (Art.-Nr. MP-7402)
 
Lagerung:2-8°C
 

Literatur:
1. Moll R, Wu XR, Lin JH, Sun TT (1995) Uroplakins, specific membrane proteins of urothelial umbrella cells, as histological markers of metastatic trasitional cell carcinomas. Am. J. Pathol. 147; 1383-1397.

2. Romith R, Jezernik K, Maera A (1998) Uroplakins and cytokeratins in the regenerating rat urothelium after sodium saccharin treatment. Histochem Cell Biol 109:263-269.

3. Kaufmann O, Volmering J, and Dietel M. (2000) Uroplakin III is a highly specific and moderately sensitive immunohistochemical marker for primary and metastatic urothelial carcinoma. Am. J. Clin. Pathol. 113; 683-687.

4. Ramos-Vara JA, Miller MA, Boucher M, Roudabush A, and Johnson GC. (2003) Immunohistochemical detection of uroplakin III, cytokeratin 7, and cytokeratin 20 in canine urothelial tumors. Vet. Pathol. 40(1); 55-62.



Hinweise
*BIOLOGO's antibodies are intended for in vitro research use only. They must not be used for clinical diagnostics and not for in vivo experiments in humans or animals.



 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste Forschung

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de