Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen

Produkte > Forschung

Art.-Nr.


VIP001-050: VIP, Vasoaktives Intestinales Polypeptid





Polyklonale Antikörper

Herkunft:Kaninchen
 
Isotyp:Ig
 
Klon:polyklonal
 
Form:Lyophilisat
 
Menge:50 µl
 
Rekonstitution:Rekonstitution mit A. dest. oder PBS, erst nach 10 min mischen, weitere Verdünnungen mit PBS oder TBS mit 1% kristallinem BSA und 0.09% Natriumazid.
 
Arbeitskonzentration:1:1000 - 1:5000
 
Präsentation:Originalserum lyophilisiert
 
Immunogen:Gereinigtes porcines VIP (Mutt)
 
Spezifität:VIP, Vasoaktives Intestinales Polypeptid, keine Kreuzreaktion mit Secretin, PHI, Glukagon, GIP und CCK
 
Artspezifität:Mensch, Schwein, Ratte, Katze, Knorpelfische etc.
 
Allgemeines:Vasoaktives Intestinales Peptid (VIP) ist ein 28 AS Neuropeptidhormon. Seine Sequenz ist identisch beim Menschen, Ratte, Rind und Schwein. VIP ist im ZNS und im peripheren Nervensystem in dem es als Neurotransmitter oder Neuromodulator wirkt. Peripher ist es involved in die Vaso- und Bronchodilatation involviert und sorgt für eine Relaxation der glatten Muskulatur . Ektopische endokrine Tumore, die VIP sezernieren (VIPoma) verursachen erhöhte Spiegel von VIP im Plasma und sind assoziiert mit wässriger Diarrhoe, Hypokalämie und Achlorhydrie (WDHA-Syndrom). VIP weist eine hohe Sequenzhomologie mit Peptide Histidine-Methionine (PHM) beim Menschen und Peptide Histidine-Serine (PHI) bei Schwein oder Ratte auf und wird im selben Precursor exprimiert.
 
Spezielle Eigenschaften:Der Antikörper dient dem Nachweis von VIP in Geweben und Gewebeextrakten von Säugetieren und anderen Wirbeltieren.
 
Positivkontrolle:Dünndarm, Appendix
 
Vorbehandlung:Vorbehandlung des Gewebes nicht erforderlich, jedoch ist eine Intensivierung der Färbung nach Demaskierung zu erwarten. Methode nicht etabliert.
 
Anwendung:IHC (C,P)
 
Sekundärreagenzien:Als Sekundärreagenzien empfehlen wir die Anwendung von Immunperoxidase-Systemen, wie z.B. unser Universal-Färbesystem DAB (Art.-Nr. DA005) oder AEC (Art.-Nr. AE005), aber auch ABC- oder vergleichbar empfindliche Systeme sind geeignet.
 
Lagerung:2-8°C oder Aliquots bei -20°C
 

Literatur:
1. Ekblad E., et al. (1984) VIP and PHI coexist with the NPY-like peptide in intramural neurons of the small intestine. Reg. Pept. 10; 47-55.

2. Tagliafierro G., et al. (1988) Distribution and ontogeny of VIP-like immuno-reactivity in the gastro-entero-pancreatic system of a cartilaginous fish Sciliorhinus stellaris. Cell Tissue Res. 253; 23-28.

3. Ekström J., et al. (1994) Developmental studies on VIP, SP and cGRP in salivary glands of postnatal rats. Acta Physiol. Scand. 151; 107-115.



Hinweise
BIOLOGO Antikörper sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.

 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste Forschung

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de