Home|über BioLogo|Bestellen|Kontakt|Hilfe|News|AGB|Sitemap |English
   Registrieren
line
logo

Antikörper - rekombinante Proteine - Färbereagenzien


für Biologie und Medizin - Beratung · Entwicklung · Herstellung · Vertrieb
line
Produktsuche:
line
Produkte:
line
AGE
line
BioPrime Antikörper
line
BioPrime Färbereagenzien
line
BioPrime Zubehör
line
ECM
line
ELISA
line
Enzyme
line
Forschung
line
Proteine & Peptide
line
VECTOR Reagenzien
line
  Datenblatt ausdrucken   warenkorb_large (1K) in den Warenkorb legen   pdf herunterladen allgemeines/DEF001-P Beta-Defensin-1 Control Peptide.pdf PDF herunterladen

Produkte > Proteine u Peptide

Art.-Nr.


DEF001-P: Beta-Defensin-1 (1-36), HBD-1



Preis: 440 € / 100 µg

Kontrollpeptid

Molekulare Masse:3928.5
 
Herkunft:human, synthetisch
 
Form:Lyophilisat
 
Menge:100 µg
 
Präsentation:Lyophilisat
 
Spezifität:Synthetic human peptide ß-Defensin-1 (HBD-1): Asp-His-Tyr-Asn-Cys-Val-Ser-Ser-Gly-Gly-Gln-Cys-Leu-Tyr-Ser-Ala-Cys-Pro-Ile-Phe-Thr-Lys-Ile-Gln-Gly-Thr-Cys-Tyr-Arg-Gly-Lys-Ala-Lys-Cys-Cys-Lys(Disulfide bonds between Cys5-Cys34, Cys12-Cys27, and Cys17-Cys35)
 
Artspezifität:Mensch
 
Allgemeines:Humane Defensine sind Cys-reiche antimikrobielle Peptide, die spezifisch gegen Gram-negative Bakterien gerichtet sind. Ursprünglich aus Hämolysaten isoliert, findet man diese Peptide auch auf der Zelloberfläche von Epithelien des Urogenitaltrakts, der Lunge und Trachea. In Leukozyten werden die Defensine in Granula gespeichert und bei Bedarf in Phagolysosomen freigesetzt, um eingeschlossene Mikroorganismen unschädlich zu machen. Die Aminosäuresequenzen für Alpha-Defensin-1, Beta-Defensin-1 und -2 sind aufgeklärt. Zwischen Beta-Defensin-1 und Beta-Defensin-2 findet man eine 34%ige Sequenzhomologie.
 
Anwendung:Kontrollpeptid
 
Lagerung:-20°C
 

Literatur:
1. Bensch K.W., Raida M., Mägert H.J., Schulz-Knappe P., and W.G. Forssmann. HBD-1: a novel beta -defensin from human plasma. FEBS Lett 1995, 368; 331-335. (original publication HBD-1)

2. M.J. Goldman, G.M. Anderson, E.D. Stolzenberg, U.P. Kari, M. Zasloff, and J.M. Wilson, Cell, 88, 553 (1997). (Pharmacol.; Inactivated in Cystic Fibrosis)

3. T. Hiratsuka, M. Nakazato, T. Ihi, T. Minematsu, N. Chino, T. Nakanishi, A. Shimizu, K. Kangawa, and S. Matsukura, Nephron, 85, 34 (2000). (Pharmacol.)



Hinweise
BIOLOGO Produkte sind Forschungsreagenzien für In-vitro-Untersuchungen. Sie sind nicht für die klinische Diagnostik bestimmt. Eine Haftung für nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch wird vom Hersteller ausgeschlossen.



 Datenblatt ausdrucken


» zur Produktliste Proteine u Peptide

BioLogo | Steindamm 1 G-H | 24119 Kronshagen | Telefon +49 (0)431.5842 801 | Fax +49 (0)431.5842 803 | info@biologo.de